Was gibt es zu beachten? - yak-nrw

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Was gibt es zu beachten?

Es tut dem Körper gut, wenn etwa 1 1/2 Stunden vor dem Massagetermin nichts oder nur leichtes Essen zu sich genommen wird. Falls eine akute, stärkere Erkältung vorliegt, sollten wir den Termin verschieben, da durch die einhergehende Anregung des Lymphsystems die Verschleimung verstärkt werden kann.
Während der ersten Tage der Menstruation sollten keine Massagen stattfinden, da der Körper sich in einem natürlichen Reinigungsprozess befindet. Das Öl wird, je nach Behandlung, mit warmen Kompressen abgenommen. Da ein Rest immer noch auf der Haut zurückbleiben kann, bitte nicht allzu gute Kleidungsstücke tragen. Die angegebene Behandlungsdauer beinhaltet die Ruhephase. Ein Vorgespräch findet bei Terminabsprache statt.

 
 
 
 
 

<<<

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü